Großübung in St. Marienkirchen a. d. Polsenz

Eine Alarmstufen II Übung fand am Freitag aben (05.Mai) im Einsatzgebiet der FF St. Marienkirchen statt. An der Übung waren 6 Feuerwehren aus 2 Bezirken (Eferding und Grieskirchen) beteiligt. Übungsobjekt war ein Bauernhof im Ortsgebiet von Kaltenberg.

Es wurden 2 Zubringerleitungen gelegt. Es wurden fast 1200 m (ca. 62 B-Schäuche) ausgelegt. Im Übungsobjekt wurden Personen vermisst. Mithilfe der Atemschutztrupps wurden die Personen gefunden.
Die Kameraden der FF St. Marienkirchen begannen mit dem Aufbau einer der Zubringerleitung. Die FF Finklham wurde beauftragt die Wasserleitung nach unseren Kameraden der FF St. Marienkirchen weiter aufzubauen.

Insgesamt waren 6 Feuerwehren (FF St. Marienkirche, FF Finklham. FF Gallspach Dachsberg, FF Prambachkirchen, FF Eferding, FF Bad Schallerbach und FF Wallern) bei der gelungen Übung dabei.

1

2 3

4 5 6