Zwei Schwerverletzte auf der Wallerner Straße in Breitenaich

Am Freitagabend (23. Juni) wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen alarmiert. Zusätzlich wurden noch die Feuerwehren Scharten und Steinholz alarmiert.

Ein PKW kam in Breitenaich von der Bundestraße ab und krachte gegen die Böschung eines kleinen Bachbetts. Zwei Personen erlitten schwerste Verletzungen. Die Unfallbeteiligten waren schon aus dem Auto geborgen, bevor wir am Einsatzort ankamen. Das Rote Kreuz Eferding und Hartkirchen versorgte die Verletzten Personen. Eine Person wurde mit dem Rettungswagen ins UKH Linz gebracht. Die zweite Person konnte nicht mit dem Roten Kreuz Wagen transportiert werden. Es wurde der Rettungshubschrauber Christophorus 10 gerufen. Die Zweite Verunglückte Person wurde für den Transport stabilisiert und mit den Hubschrauber ins Krankenhaus nach Wels gebracht. Der Unfalllenker blieb unverletzt.

Der PKW wurde mittels Seilwinde aus dem Bachbett gezogen. Die Wallerener Bundestraße war für ca. 1,5 Stunden gesperrt und es wurde eine großräumige Umleitung eingerichtet.

Die Feuerwehr Finklham war mit allen 3 Fahrzeugen (LFB A 1, TLF und MTF) im Einsatz. Einsatzleiter war HBM Gerald Hehenberger.

1 2 3 4 5 6 7