Maibaum aufstellen

Brauchtumspflege wird bei der Feuerwehr Finklham groß geschrieben. Wie schon seit vielen Jahren wurde am 30. April der Maibaum, beim Feuerwehrhaus, aufgestellt.

Die Feuerwehrfrauen banden schon Tage zuvor die Kränze. Am Dienstagnachmittag wurde der Baum aus dem Wald geholt und zum Feuerwehrhaus gebracht. Vor Ort wurde der Maibaum geschält, geschmückt und aufgestellt.

Neben der Brauchtumspflege ist Kameradschaftspflege auch sehr wichtig. So lud das Kommando nach getaner Arbeit, alle fleißigen Helfer, noch zu einer Grillerei ein.

Ein ganz besonderer Dank gilt Herrn Franz Weismann, der den Maibaum heuer gespendet hat.

Ein großes Dankeschön geht auch an unseren Gerätewart AW Gerald Hehenberger, dem Organisator des Maibaumfestes.

Nach oben

Motorsägenschulung

Am 23. April war das Thema der Dienstag Übung „Motorsägenschulung“. Es ist für die Feuerwehrkameraden wichtig, mit der Motorsäge richtig und sicher umgehen zu können. Da meistens nach schweren Stürmen die Feuerwehren zu Hilfeleistungen gerufen werden.

Unser Kamerad Helmut Aigner hat einen Vortrag über die Basisinformationen für den Umgang mit der Motorsäge vorbereitet und diesen den Kameraden vorgetragen. Im Anschluss fand ein kleiner „Stationsbetrieb“ statt.

Ein unter Spannung stehender Stamm musste geschnitten werden. Bei beiden Stationen wurde auf die richtige Schnitt- und Arbeitstechnik geachtet.

Die anwesenden Kameraden bedankten sich für die sehr interessant gestaltete Übung bei Helmut Aigner.

Nach oben

Flurbrand in Buchkirchen

Samstag den 30.März wurde die FF Finklham zur Unterstützung der FF Buchkirchen gerufen.

Alarmstufe 3 wurde wegen eines Waldbrandes ausgerufen.

Weil wir gerade die Abschlussübung für den Grundlehrgang durchführten, konnte das erste Löschfahrzeug ziemlich zeitgleich mit der Alarmierung ausrücken!

An der Einsatzstelle angekommen unterstütze unser Atemschutztrupp die Kameraden bei der Brandbekämpfung und die Pumpe Finklham errichtete mit der ebenso alarmierten Feuerwehr Scharten eine Zubringerleitung.

Wir waren ca. 3 Stunden mit dem LF mit 9 Mann im Einsatz. Gruppenkommandant war HBI Jörg Willnauer.

Nach oben

Atemschutzleistungsabzeichen in Gold

Am 8. und 9. März 2019 fand die diesjährige Leistungsprüfung für Atemschutzträger (ASLA) im Feuerwehrhaus Hartkirchen statt.

Bei der Atemschutzleistungsprüfung des Bezirkes Eferding absolvierten die Kameraden Andreas Aigner, Kevin Capko, Gerald Oberleitner, Roland Pöcksteiner und Jörg Willnauer die höchste Prüfung im Atemschutzwesen, das Atemschutzleistungsabzeichen in Gold.

Die Prüfung umfasste folgende Teilbereiche:
– Geräteüberprüfung
– Geräteaufnahme
– Praktische Einsatzübung
– Pflege und Wartung der Einsatzgeräte
– Schriftliche Prüfung

Zwei Monate wurde im Vorfeld der Prüfung fleißig gelernt und geübt, was sich bezahlt machte.

Die Freiwillige Feuerwehr Finklham gratuliert den Teilnehmern recht herzlich.

Nach oben

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall in Breitenaich

Montag 04.02.2019 erneut wurde die FF Finklham gemeinsam mit der FF Scharten mittels Sirene zu einem Einsatz nach Breitenaich alarmiert!

Diesmal stand ein Verkehrsunfall als Einsatztext.

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurden die leicht verletzten Personen betreut, ein Brandschutz und eine Verkehrsumleitung eingerichtet. Seitens FF Finklham war das RLF und LF mit 16 Kameraden im Einsatz.

Geleitet wurde der Einsatz von unserem Kommandanten HBI Jörg Willnauer.

WhatsApp Image 2019-02-04 at 11.24.10 (1) WhatsApp Image 2019-02-04 at 11.24.10 WhatsApp Image 2019-02-04 at 11.24.11 (1) WhatsApp Image 2019-02-04 at 11.24.11 WhatsApp Image 2019-02-04 at 11.24.30 WhatsApp Image 2019-02-04 at 11.24.32

WhatsApp Image 2019-02-04 at 12.35.57

Nach oben

Ältere Beiträge »