VON GROẞÜBUNG MIT 190 BETEILIGTEN ZU REALEM EINSATZ GERUFEN!

Am Samstag, den 7.Mai, fand in der Ortschaft Breitenaich beim Bahnübergang eine Übung mit den Stichworten „Zugunfall mit vielen Verletzten und mehreren beteiligten PKW“ statt.

2 Jahre Vorbereitung nahm die Übung in Anspruch. Beübt wurde ein Zugunfall. Insgesamt waren rund 190 Personen von Feuerwehr, Rotem Kreuz, Polizei und Darsteller beteiligt.

Mitten unter der Übung bekamen wir die Alarmierung über Funk zu einem „Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen“. Unverzüglich wurde mit einem einsatzbereiten Fahrzeug und in der Nähe stehenden Kameraden ausgerückt. Wir möchten uns diesbezüglich nochmals bei Allen für die unkomplizierte und reibungslose Zusammenarbeit bedanken! Das große Ganze FEUERWEHR funktioniert perfekt, egal welcher Ortsname dahinter steht.  An der Einsatzstelle stellte sich dann eine dramatische Szene dar.

Leider kam für eine Person jede Hilfe zu spät. 4 Personen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert. Die weiteren anwesenden und geschockten Personen wurden betreut.

Danke an HBM Alexander Lang (Feuerwehr) und Frank Langfellner (Rotes Kreuz) für die Ausarbeitung der Übung!

Und herzlichen DANK an alle Beteiligten!

Foto Lauma.at
Foto Laumat.at
Foto Laumat.at

Nach oben

Nach oben

+++ HUI STATT PFUI +++

Viele fleißige Hände haben sich auch heuer wieder bei der „HUI STATT PFUI Aktion“ beteiligt. Die Jugend und Chrisugruppe trotze dem launischen Aprilwetter und sammelten unachtsam weggeworfenen Müll.

Wie jedes Jahr unterstütz die Feuerwehr Finklham diese Aktion. Gemeinsam für ein sauberes Gemeindegebiet.

Nach oben

Technischer Defekt bei LKW

Erneute Sirenenalamierung innerhalb 3 Tage!

Am 29. Dezember wurden die Freiwilligen Feuerwehren Finklham und Scharten zu einem Einsatz Brandverdacht LKW gerufen! Beim Eintreffen konnten wir feststellen, dass es sich nicht um einen Brand sondern um Ölverlust, welches über die heißen Leitungen lief handelt! 21 Mann der FF Finklham und 17 Mann der FF Scharten waren rund zwei Stunden im Einsatz Einsatzleiter OBI Hehenberger J. & GK AW Hehenberger G.

Nach oben

Brandverdacht in Scharten

Die Freiwillige Feuerwehr Finklham und Scharten wurden am 27. Dezember um 19:40 Uhr zu einem Brandverdacht in Scharten gerufen! RLF und LF Finklham rückten umgehend aus. Gemeinsam mit der FF Scharten wurde ein Defekt bei der Heizung festgestellt und wir konnten nach rund einer Stunde wieder einrücken! 18 Mann + Reserve im Zeughaus waren im Einsatz, Gruppenkommandant FF Finklham OBI Hehenberger Jürgen & BI Oberleitner Gerald

Nach oben

Ältere Beiträge »

Unwetterkarte

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Aktuelle Einsätze

Aktuelle Einsätze in Oberösterreich

Letzte Beiträge

Suche

Archiv

Verwaltung