Technische Übung mit Roten Kreuz und FF Steinholz

Am Dienstag den 02.Juli stand eine gemeinsame Übung mit den Kameraden der FF Steinholz und den Kollegen des Roten Kreuz am Plan.

Übungsannahme war ein schwerer Verkehrsunfall und der stark befahrenen B134 höhe Gasthaus Zum Dorfwirt!

Ein PKW Lenker fuhr auf ein Traktor Gespann auf und verkeilte sich und dessen Hecklade!

Ein abbiegender Lenker übersah die 2 und legte das Auto beim Ausweichmanöver auf die Seite!

Insgesamt mussten die freiwilligen Helfer 2 Schwer und 1 Leichtverletzte Person Betreuen, Retten und Versorgen!

Nachdem alle Autos und der Traktor gesichert waren, wurde sich gemeinsam an die Bergung der Unfallopfer gemacht. Dies gelang durch ein super Zusammenspiel aller Rettungskräfte und konnte den Umständen entsprechend rasch umgesetzt werden.

Wir möchten uns bei der FF Steinholz und dem Roten Kreuz Eferding recht herzlich für die Teilnahme bedanken!

#unsereFreizeitfürEureSicherheit

Nach oben

Gemeinschaftsübung mit FF Scharten und FF Eferding

Am 03. Juni wurde von unseren Kameraden der FF Scharten eine Übung Brand Wohnhaus organisiert.

Unser RLF wurde mit einem Atemschutztrupp zur Personenrettung beauftragt,  parallel dazu starteten wir einen Außenangriff.

Das LF wurde für eine Zubringerleitung zum RLF benötigt. Anschließend rüstete sich noch ein Trupp mit den Atemschutzgeräten des LF aus, der Rest der Mannschaft unterstützte bei dem Außenangriff.

Wir möchten unseren Kameraden recht herzlich für die Organisation, Durchführung und natürlich für die Einladung bedanken.

Nach oben

Dienstagsübung

Am 7. Mai, stand wieder eine Dienstagsübung am Programm. Schwerpunkt war dieses Mal die neu angekauften Atemschutzgeräte. Sie wurden auf Herz und Nieren geprüft.

Übungsannahme Traktorbrand in einem Nebengebäude. Zwei Personen befanden sich im Objekt. Vom RLF aus wurde, mittels Schnellverteiler, eine Leitung aufgebaut.  Zwei Atemschutzrupps machten sich bereit, starteten einen Innenangriff und suchten die zwei Vermissten.  Eine Person war unter einem Fahrzeug eingeklemmt und konnte mit dem Hebekissen befreit werden. Das zweite Opfer wurde schnell gefunden und mit dem Bergetuch aus dem Gefahrenbereich gebracht.

Die Übung wurde geleitet von BI Gerald Oberleitner und HBM Alexander Lang. Dank gilt unserem E-BI Robert Lang, der uns sein Nebengebäude als Übungsobjekt zur Verfügung gestellt hat.

Nach oben

Alarmstufen Übung in Wallern

Unsere Nachbarfeuerwehr, die F. F. Wallern, lud uns am 26. April zu einer gemeinsamen technischen Alarmstufenübung ein.

Wir wurden um 19:30 Uhr mit dem RLF alarmiert. Übungsannahme war „Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen“ Am Unfallort angekommen stellten wir fest, dass 4 Personen in 2 Fahrzeugen (davon ein Elektroauto) eingeklemmt waren. Eine verletzte Person wurde im nahe liegenden Wald gefunden. Ein Auto übernahm die Feuerwehr Wallern und das andere die Feuerwehr Finklham. Die beiden Fahrzeuge wurden gesichert, es wurde der Brandschutz und das Bergegerät aufgebaut. Die eingeklemmten Personen wurden aus den PKWs befreit.

Wir bedanken uns bei den Kameraden der F. F. Wallern für die sehr interessant gestaltete Übung.

Nach oben

Erste Dienstagsübung nach der Winterpause

Am 12. März 2019 starteten wir wieder mit unseren 14-tägigen Übungen. Die Kameraden wurden in Teams eingeteilt und haben gemeinsam einen Planspiel-Einsatz ausgearbeitet.

Die 3 Einsatzbeispiele durften anschließend von den Gruppen präsentiert werden und wurden dann zusammen besprochen.

Nach oben

Ältere Beiträge »

Unwetterkarte

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Aktuelle Einsätze

Aktuelle Einsätze in Oberösterreich

Letzte Beiträge

Suche

Archiv

Verwaltung