Gemeinschaftsübung F.F. Finklham und F. F. Scharten

Die Dienstagsübung (30.09.2014) war eine Gemeinschaftsübung mit der Kameraden der FF Scharten. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit 2 eingeklemmten Personen in Roithen (Gemeinde Scharten).

Ein PKW fuhr frontal auf einen Traktor auf. Gemeinsam mit der FF Scharten wurden die verletzten Personen,mittels Spreitzer und Schere, aus dem Unfallwrack befreit. Der Traktorfahrer blieb zum Glück Unverletzt.

Die Unfallstelle wurde abgesichert und es wurde ein Brandschutz, aufgebaut.
Es waren 3 Fahrzeugen (2 TLF und 1 LFB A1) und 27 Mann ca. 1,5 Stunden im „Einsatz“.

1 3 4 11 10 9 8 7 6 5

Nach oben

Schwerer Verkehrsunfall im Gronall

Zu einem schwerem Verkehrsunfall kam es am (28.09.2014)

Der Unfalllenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlug frontal in einen Baum ein. Die Nachalarmierte Rettung konnte zum Glück keine Verletzungen an der Person feststellen. Nachdem die Polizei den Unfall aufgenommen hatte, konnte der Abschleppdienst mithilfe der Feuerwehr abschleppen.
Es waren beide Fahrzeuge und 16 Mann ca. 2 Stunden im Einsatz.

3 2 1

Nach oben

Verkehrsunfall mit eingeklemmten Person

Am Dienstag dem 16. Sept. fand die zweiwöchige Dienstagsübung statt.

Übungsschwerpunkt war: Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen.
Das Fahrzeug hatte sich mehrmals Überschlagen und blieb auf dem Dach liegen. Der Einsatzleiter stellte nach der Erkundung fest, dass sich zwei verletzte Personen im PKW befanden. Es wurden das Bergegerät, ein Brandschutz und die Beleuchtung aufgebaut. Die verletzten Personen mussten mit Spreitzer und Schere aus dem Wrack befreit werden.

2 3 4 1

Nach oben

Beginn der Dienstagsübungen

Am 2. September begannen die Dienstagsübungen wieder.

Übungsschwerpunkt war “Brand Auto”. Mittels schwerem Atemschutz und Schaum wurde das Fahrzeug gelöscht.

Bild1 Bild2 Bild3 Bild4 Bild5 Bild6

Ab jetzt sind 14 tägige Übungen bis Ende Oktober geplant.

 

 

Nach oben