Erfolgreiche THL Abnahme in Bronze und Silber

Am 26. Juli fand, nach einer intensiven Vorbereitungszeit, die Abnahme der Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ bei der Feuerwehr Finklham statt. Ein Bewerterteam aus dem Bezirk Eferding überprüfte dabei das Arbeiten einer Technischen Gruppe bei einem Verkehrsunfall. Dabei muss innerhalb eines vorgegebenen Sollzeitraumes bei einem Einsatzszenario „Verkehrsunfall“ die Unfallstelle abgesichert, Beleuchtung aufgebaut, Brandschutz hergestellt und mit dem Hydraulischen Rettungsgerät gearbeitet werden.

Weiterer wesentlicher Punkt der Leistungsprüfung ist die Fahrzeugkunde – jeder Teilnehmer muss „blind“ wissen, wo sich welcher Ausrüstungsgegenstand in den Fahrzeugen RLF und LF befindet. Schriftliche Tests für den jeweiligen Gruppenkommandanten runden die Prüfung ebenso wie Zusatzaufgaben für jeden Teilnehmer (erklären und arbeiten mit einigen technischen Geräten) ab.

Das Kommando bedankt sich bei allen Teilnehmern für die Vorbereitung und die Ausbildungsbereitschaft.

Nach oben

Festwochenende bei der Feuerwehr Finklham

Spiel, Spaß und Spannung stand beim ersten Gummistiefelturnier, am 20 Juli, im Vordergrund. 10 Gruppen (darunter 2 Mädlsgruppen) stellten sich der Herausforderung mit Gummistiefel Fußball zu spielen.

Bei heißen Bedingungen sahen die Besucher spannende Spiele und sehr viele Tore. Wir gratulieren der „Gummiboybande“ zum Sieg beim Turnier.

Am nächsten Tag fand dann schon der traditionelle Frühschoppen beim Feuerwehrhaus in Finklham statt. Auch wenn es Petrus mit uns heuer nicht so gut gemeint hatte, folgten zahlreiche Besucher unserer Einladung.

Die Gäste wurden kulinarisch mit Kistensau, Schnitzel und Bratwürstel verwöhnt. Selbstgemachte Mehlspeisen mit Kaffee rundeten den geselligen Frühschoppen ab.

Musikalisch wurde der Frühschoppen von der Musikkapelle Scharten umrahmt.

Nach oben

Technische Übung mit Roten Kreuz und FF Steinholz

Am Dienstag den 02.Juli stand eine gemeinsame Übung mit den Kameraden der FF Steinholz und den Kollegen des Roten Kreuz am Plan.

Übungsannahme war ein schwerer Verkehrsunfall und der stark befahrenen B134 höhe Gasthaus Zum Dorfwirt!

Ein PKW Lenker fuhr auf ein Traktor Gespann auf und verkeilte sich und dessen Hecklade!

Ein abbiegender Lenker übersah die 2 und legte das Auto beim Ausweichmanöver auf die Seite!

Insgesamt mussten die freiwilligen Helfer 2 Schwer und 1 Leichtverletzte Person Betreuen, Retten und Versorgen!

Nachdem alle Autos und der Traktor gesichert waren, wurde sich gemeinsam an die Bergung der Unfallopfer gemacht. Dies gelang durch ein super Zusammenspiel aller Rettungskräfte und konnte den Umständen entsprechend rasch umgesetzt werden.

Wir möchten uns bei der FF Steinholz und dem Roten Kreuz Eferding recht herzlich für die Teilnahme bedanken!

#unsereFreizeitfürEureSicherheit

Nach oben