Kollision zwischen PKW und Güterzug

Am Samstag den 20.09 wurden die Einsatzkräfte des Pflichtbereichs Scharten zu einem Einsatz mit den Stichworten „Verkehrsunfall Aufräumarbeiten Auto gegen Zug“ alarmiert.
Am Einsatzort stellte sich folgende Lage heraus: der Lenker war unverletzt, so dass sich die Aufgaben der Feuerwehr auf das Absichern, den Brandschutz, die Bergung des Fahrzeuges und die Reinigung der Gleise beschränkte.
Nach dem O.K. vom Einsatzleiter der ÖBB wurde der Schienenverkehr wieder frei gegeben und wir konnten wieder einrücken!
Danke an die Kameraden der FF Scharten!
Die FF Finklham stand mit allen 3 Fahrzeugen und insgesamt 31 Kameraden und Kameradinnen im Einsatz!
Der Einsatz wurde von HBI Willnauer J. geleitet.

Nach oben

Gemeinschaftsübung mit FF Finklham, FF Buchkirchen und Rotem Kreuz

Gemeinschaftsübung auf der Hartbergerstraße statt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen im Gronall.

Am Übungsort angekommen wurde folgendes festgestellt: In einem Fahrzeug befanden sich zwei verletzte Personen. Ein PKW prallte gegen einen mit Holz beladenen Anhänger. Einer der Baumstämme durchbohrte die Frontscheibe und pfählte den Fahrzeuglenker. Eine weitere verletzte Person befand sich am Anhänger.

Es wurde mit dem Aufbau des Bergegeräts begonnen. Das Rote Kreuz übernahm die Personenbetreuung. Die FF Buchkirchen übernahm die Bergung der verletzten Person am Anhänger. Mithilfe von Bergeplattform und Spineboard wurde der Verunfallte geborgen und der Rettung übergeben. Die zwei verletzten wurden mittels Schere und Spreizer aus ihrer misslichen Lage befreit und ebenfalls an das Rote Kreuz übergeben.

Die Bergung der 4. Person gestaltete sich etwas schwieriger. Die gepfählte Person musste richtig stabilisiert werden, bevor mit der Rettung begonnen werden konnte. Mittels Bergegerät wurden die Türen geöffnet und der Baumstamm wurde mit einer Bogensäge durchtrennt. Wir bedanken uns bei den beiden Zugskommandanten Gerald Oberleitner und Lukas Petermaier für die Organisation und Durchführung der Übung.

Nach oben

Ölspur in Scharten

Am Mittwoch den 11. September, in der Früh,  wurden die Feuerwehren Finklham und Scharten zu einem gemeinsamen Einsatz gerufen. Auf der Scharnter Landestraße, in der Ortschaft Roitham, musste eine Ölspur von ca. 50 Meter Länge gebunden werden.

Die Feuerwehr Finklham war rund 1,5 Stunde mit 13 Mann, RLF und MTF im Einsatz. Gruppenkommandant war OBI Jürgen Hehenberger.

Die Einsatzleitung hatte der Kommandant der FF Scharten, Patrick Pleckinger.

Nach oben

Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Scharten

Am 3. September starteten, wir nach der Sommerpause, wieder mit den Dienstagsübungen. Gemeinsam mit unseren Kameraden der FF Scharten beübten wir einen Brandeinsatz im Lagerhaus Breitenaich.

Annahme war das sich der Brand auf der Rückseite bei den Holzpaletten entfachte und dann über das Dach und Fenster in den Lagerraum ausbreitete.

Kernaufgabe war die Rettung der 3 Mitarbeiter, die Brandbekämpfung und die Ausbreitung zu verhindern bzw. das schützen des Öllagers, Tankstelle und des Gefahrenstofflagers.

Es wurden zugleich 2 Zubringleitungen vom LF Finklham für das RLF Finklham und vom KLF Scharten für den TANK Scharten aufgebaut.

3 Atemschutztrupps waren im Einsatz und suchten nach den vermissten Personen.

Wir bedanken uns bei unseren Kameraden der FF Scharten für die Teilnahme und den Ausbildungsteam der FF Finklham unter der Leitung von Oberleitner Gerald und Lang Alexander für die Organisation der reibungslosen Übung.

Nach oben

Zu Besuch bei den Wikingern

Am 31. August führte uns der diesjährige Ausflug zu den Wikingern. Nach dem Frühstück fuhren wir nach Exlau. Dort bestiegen wir ein Wikingerschiff und fuhren eine Runde auf der Donau. Sicher im Hafen wieder angekommen, stellten wir uns den Wikingerspielen. Beim Bogenschießen, Hufeisenwerfen, Ballschleudern und Speerwerfen konnte sich jeder beweisen. Nach dem Kampf gab es den Mampf. Bei einer Stelze und Bratl konnten wir uns wieder stärken. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag fuhren wir wieder nach Hause. Der Abschluss fand beim Mostheurigen Eigner in Finklham statt. Danke an Jörg Willnauer und Jürgen Hehenberger für die Organisation des Ausfluges.

?

Nach oben

Ältere Beiträge »

Unwetterkarte

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Aktuelle Einsätze

Aktuelle Einsätze in Oberösterreich

Letzte Beiträge

Suche

Archiv

Verwaltung